Tipps für die Wanderung

1. Der vermutlich wichtigste Tipp ist: Denke an Blasenpflaster und Fußcreme! Lange Wanderungen können auch bei erfahrenen Wanderern zu unerwünschten Blasen führen. Dann ist es besser, wenn Du gut vorbereitet bist. Wenn Deine Füße Dich im Stich lassen, hilft auch der stärkste Wille ins Ziel zu gelangen leider nichts. 

2. Das Wetter. Informiere Dich vorher, wie das Wetter in und um Heubach wird und stimme die Ausrüstung darauf ab. Zuviel Kleidung macht den Rucksack nur unnötig schwer, aber wenn Regen vorhergesagt ist muss natürlich eine Regenjacke ins Gepäck.

3. Informiere Dich vorher über Deine An- und Abreisemöglichkeiten. Wenn Du k.o. und müde bist, möchtest Du Dich nicht mehr darum kümmern müssen, wie Du am besten nach Hause kommst.



Regeln

1. Als Wanderer sollte man auch auf seine Umgebung achten. Daher bitten wir Dich, Deinen Müll in Abfalltonnen zu entsorgen und nicht auf der Strecke zu verteilen. Ohne Müll sieht die Strecke auch einfach schöner aus, vor allem für Teilnehmer, die hinter Dir wandern. 

2. Toiletten sind ein heikles Thema. Auch deshalb bieten wir bei unserer Verpflegungsstation eine Möglichkeit an, auf die Toilette zu gehen. Wir bitten Dich auf die Sauberkeit zu achten.

3. Die Verpflegungsstation ist dafür gedacht, sich auszuruhen und sich etwas stärken zu können. Allerdings ist die Anzahl von allen Produkten bereits im Voraus kalkuliert, sodass für alle Teilnehmer die gleiche Menge zur Verfügung steht. Bitte achtet gegenseitig darauf.

4. Des Weiteren solltet Ihr niemals alleine wandern! In der Gruppe ist es nicht nur viel lustiger, sondern verringert auch das Risiko, bei einem Unfall alleine zu sein. Andere Personen können schnell jemanden anrufen und Hilfe holen.

5. Viele Menschen unterschätzen, wieviel Wasser der Körper innerhalb eines Tages verbraucht. Durchschnittlich solltest Du mindestens 2 Liter pro Tag trinken, wenn Du Sport treibst natürlich mehr. Deshalb solltest Du eine 2-Liter-Flasche oder -trinkblase bei Dir haben, um jederzeit genügend Flüssigkeit zu Dir nehmen zu können. Außerdem hast Du die Möglichkeit, an der Verpflegungsstation Wasser zu trinken und Deine Wasserflasche oder Trinkblase wieder aufzufüllen. 


 
 
 
 
E-Mail
Infos